Umweltschutz bei den Stadtwerken Troisdorf

Die Stadtwerke Troisdorf setzten sich mit den unterschiedlichsten Projekten für den Umweltschutz ein, z. B. mit unserer Photovoltaikanlagen in Oberlar oder mit der Installation von Strom-Tankstellen. Energie sparen, Ressourcen schonen und Emissionen reduzieren gehören zu unserer nachhaltigen und konsequent gelebten Unternehmensphilosophie. Das haben die über 200 Mitarbeiter der Stadtwerke Troisdorf bei allen Aktivitäten stets im Auge. Zudem versorgen wir alle Wahltarife der Haushalts- und Kleingewerbekunden mit 100 Prozent Naturstrom, der vollständig aus Anlagen mit regenerativer Stromerzeugung stammt.

 

Stadtwerke-Programm für die Umwelt

  • NATURSTROM TOTAL
    Wir versorgen alle Wahltarife der Haushalts- und Kleingewerbekunden mit 100 Prozent Naturstrom, der vollständig aus Anlagen mit regenerativer Stromerzeugung stammt. Auch unser Wärmepumpen-Strom ist reiner Naturstrom.
     
  • ENERGIEBERATUNG FÜR ALLE
    Wir bieten für unsere Kunden eine kostenlose Energieberatung an.
     
  • ENGAGEMENT AUSWEITEN
    Mit „Green-GECCO“ beteiligen wir uns an nationalen und internationalen Projekten zur regenerativen Energieerzeugung.
     
  • SOLARENERGIE VERBREITEN
    Wir betreiben eigene Photovoltaikanlagen in Troisdorf. Gemeinsam mit der Troikomm GmbH haben wir Nordrhein-Westfalens größte Freiflächen- Photovoltaikanlage in Troisdorf-Oberlar initiiert.
     
  • BÜRGER BETEILIGEN
    Wir unterstützen die Bürgersolargenossenschaft StadtSolar Troisdorf eG zur Förderung von Solaranlagen auf öffentlichen und privaten Gebäuden.
     
  • E-MOBILITÄT FÖRDERN
    Wir fördern mit der Installation von Strom-Tankstellen neue alternative Konzepte zur Mobilität in der Region.
     
  • SAUBERES GRUNDWASSER
    Wir fördern unbelastetes Grundwasser aus Tiefbrunnen in Troisdorf-Eschmar und versetzen das Trinkwasser nur mit Kalkmilch ohne weiteren Zusatz von Chemikalien.
     
  • GEWÄSSERSCHUTZ
    Wir sind Mitglied bei DRÜBER und DRUNTER. Das ist ein Arbeitskreis von Landwirten, die daran mitzuwirken, die Qualität des Grundwassers zu erhalten.
     
  • ALTE HEIZANLAGEN ERSETZEN
    Erdgas hat eine günstigste Schadstoffbilanz. Unser Contracting-Angebot TroTherm Easy schafft kostengünstige Anreize, alte ineffiziente Heizungsanlagen durch neue umweltfreundliche Systeme zu ersetzen.

Umweltschutz am Arbeitsplatz

  • ABFALLENTSORGUNG
    Wertstoffe und Abfälle wie Papier, Metall, Chemikalien, Altöl, Holz und Kunststoffe werden getrennt erfasst.
     
  • RECYLINGPAPIER NUTZEN UND PAPIER SPAREN
    Sämtlicher Briefpapierdruck erfolgt zertifizierten Recyclingpapier. Soweit möglich, erfolgt der Brief- und Kopierdruck doppelseitig.
     
  • STROM SPAREN BEI ELEKTRISCHEN GERÄTEN
    Nicht benötigte Computer werden nach Dienstschluss ausgeschaltet. Abteilungsdrucker werden verstärkt genutzt. Geräte im Standby-Betrieb werden überwiegend ausgeschaltet. Bei der Neuanschaffung von elektrischen Geräten wird der Stromverbrauch mit bewertet.
     
  • BELEUCHTUNG EFFIZIENT EINSETZEN
    Beim Verlassen von Räumen ohne Bewegungssensor wird die Beleuchtung ausgeschaltet. Werden Beleuchtungsmitteln neu angeschafft, wird auch auf Effizienz geachtet.
     
  • RICHTIG LÜFTEN
    In der Heizperiode erfolgt das Lüften der Büro- und Aufenthaltsräume nur stoßweise bei heruntergeregelten Heizungsventilen. Klimaraumgeräte werden bei geöffneten Fenstern oder Türen ausgeschaltet.
     
  • FUHRPARK: ELEKTRO BEKOMMT DEN VORRANG
    Bei der Anschaffung von neuen Fahrzeugen erhalten Fahrzeuge mit Erdgasantrieb den Vorrang.
     
  • POST
    Wir versenden unsere Briefpost CO2 neutral unter dem Label GoGreen
     
  • ÖKOZERTIFIZIERT
    Die Stadtwerke Troisdorf wurden durch das ÖKOPROFIT-Label ÖKOPROFIT zertifiziert.

Grüner Beschaffen: Urkunde für Stadtwerke Troisdorf

Die Stadtwerke Troisdorf gehört zu den Vorreitern, die mit Recyclingpapier „grüner beschaffen“. Wir setzen zu 95 Prozent Papier mit dem Blauen Engel ein und übernehmen damit ökologische Verantwortung für den Schutz natürlicher Ressourcen.

Die Urkunde zum Download finden Sie hier.

Mehr Informationen zur Kampagne "Grüner beschaffen" sind hier zu finden.

Nationale Klimaschutzinitiative – Förderprojekt

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist ein Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Die Stadtwerke Troisdorf GmbH erhielt über diese Klimaschutzinitiative eine Zusage und Bewilligung für eine Zuwendung von 30 Prozent der Investitionskosten für die Sanierung der Gebäudebeleuchtung.

Mit der Zuwendung wird es möglich, über 60 ineffiziente Leuchten auf Leuchten mit hocheffizienter LED-Technologie umzurüsten. Die Betreuung erfolgt durch den Projektträger Jülich im Rahmen der Förderung des BMUB.

Titel KSI: energetische Sanierung der Innen- und Gebäudebeleuchtung der Stadtwerke Troisdorf GmbH (03K05367)
Laufzeit vom 01.02.2017 bis 31.01.2018
Beteiligte Partner Qualifiziertes und leistungsfähiges Elektromontageunternehmen und Hersteller effizienter LED-Leuchten.
Ziel des Vorhabens Nachhaltige Reduktion des Energieverbrauches und des CO²-Ausstoßes über die Sanierung von 63 Leuchten in einem Sanierungsprojekt mit Zuwendung aus der Klimaschutzinitiative. Senkung der Treibhausgasemission zur Förderung des Klimaschutzes.
Inhalt des Vorhabens Mit der Umsetzung des Projektes ist ein Ablösen veralteter ineffizienter Beleuchtungstechnik verbunden. Ziel ist der zukunftsorientierte Einsatz von hocheffizienter LED-Technologie.