Unser Service rund ums Haus

Sie haben Fragen zum Thema „Hausanschlüsse und Energiedienstleistungen“? Die Stadtwerke Troisdorf haben dafür ein Sonder-Team ins Leben gerufen. Die Mitarbeiter sind hochspezialisierte Energiefachleute und beraten zur technisch-energetischen Ausstattung von Gebäuden. Dabei können sich Häuserbesitzer ebenso wie Gewerbebetriebe aus jeder Branche an die Stadtwerke wenden. 

Ein Beispiel: Die Heizung soll modernisiert werden

Der zentrale Wärmeerzeuger ist alt und ineffizient, sein Nutzungsende erkennbar oder sogar bereits erreicht. Stets sollte in Betracht gezogen werden, ob der jetzige Energieträger auch in Zukunft der richtige ist. Öl, Gas, Holz, Stromwärmepumpe, Blockheizkraftwerk und Brennstoffzellenheizgeräte sind hier die Schlagworte, aber nicht jedes Gebäude ist auch für einen dauerhaft wirtschaftlichen Betrieb mit einem beliebigen Wärmeerzeuger geeignet. Wir gehen mit Ihnen gemeinsam den Weg, Ihr Heizungssystem und Ihr Haus zu analysieren, um mit den daraus gewonnenen Erkenntnissen im zweiten Schritt ein geeignetes, in die Zukunft gerichtetes Heizungskonzept auszuwählen.

Ein weiteres Beispiel: Ein älteres Haus modernisieren

Ihre Immobilie soll energieeffizienter und umweltfreundlicher werden, aber auch die Nutzung soll sich an Ihren heutigen Ansprüchen orientieren? Wenn Sie ein älteres Haus modernisieren möchten, müssen grundsätzliche Überlegungen bei der Planung berücksichtigt werden: Wie viele Personen sollen darin wohnen? Und in welchem Alter sind die Bewohner (Familien mit Kindern, Senioren, Mehr-Generationen-Haus)? Wie können Grundrisse verändert werden? Eignet sich die Bausubstanz? Wie könnte eine spätere Nachnutzung aussehen? Soll vermietet werden? Eine langfristige Investition in eine Immobilie will gut bedacht sein.

Hausanschlüsse

Mit wenigen Schritten können Sie eine fachgerechte Versorgung mit Strom, Erdgas, Fernwärme und Wasser sicherstellen. Wichtig ist, dass Sie ausreichend Vorlaufzeit einkalkulieren. Informieren Sie uns rechtzeitig vor Baubeginn über Ihr Bauvorhaben. Unsere Ansprechpartner beraten Sie gern zu den verschiedenen Anschlussmöglichkeiten. Auch für Baustrom- und Bauwasser sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.


Die wichtigsten Schritte sind:

  • Grundstückskauf
  • Klärung der Ver- und Entsorgungsleistungen
  • Vier Wochen vor Baubeginn: Auftragserteilung
  • Vier Wochen nach Fertigstellung des Anschlussraums:  Die Versorgungsleistungen starten

Installateur-Verzeichnis

Sie sind auf der Suche nach Gas- Wasser- oder Elektroinstallateuren? Hier finden Sie ein Verzeichnis für unsere Region.

Zum Verzeichnis

Ansprechpartner für Gas- und Wasserinstallateure

Markus Haak

Kundenberater Gas/Wasser
  haakm (at) stadtwerke-troisdorf.de
  02241 888 296

Ansprechpartner für Elektroinstallateure

Markus Berghs

Energieberater
  berghsm (at) stadtwerke-troisdorf.de
    02241 888 235

Lokaltermin: Wir kommen gern

Auch bei der sinnvollen Auswahl technischer Geräte und Anlagen beraten wir Sie gern. Natürlich kommen wir auf Wunsch zu Ihnen nach Hause. Und bringen dann alle Informationen zu den Förderprogrammen „regenerative Energien“ mit. 

Unsere Energiedienstleistungen im Überblick

Maßgeschneiderte Serviceleistungen für:

Neubauprojekte

Eine Energieberatung beim Neubau sollte nicht nur einmalig sondern vor, während und auch nach dem Bau stattfinden. So wird sichergestellt, dass die vom Planer vorgesehenen energetischen Anforderungen an den Neubau zunächst den vom Bauherrn beabsichtigten Effizienzkriterien entsprechen. Wir stehen Ihnen zur Seite und achten darauf, dass diese Planungen während des Baufortschritts auch umgesetzt werden. Und sorgen dafür, dass auch die Bauabnahme formal rechtmäßig die eingeplanten Energieeffizienzziele des Neubaus bekundet. Wir helfen Ihnen auch dabei Kosten zu sparen und Fördermittel zu beantragen. Hierbei kann insbesondere der Energieberater helfen, alle Fördermittelanträge richtliniengerecht anzufertigen und fristgerecht einzureichen.

Eigenheimbesitzer

Sie suchen Produkte oder Dienstleistungen, um Ihre Immobilie zu sanieren, zu modernisieren oder energetisch zu optimieren. Da sind Sie bei uns genau richtig.  Wir nehmen Ihren Bestand auf und beraten Sie hinsichtlich Ihres Energieverbrauchs und den möglichen Einsparpotenzialen, recherchieren für Sie nach geeigneten Produkten. Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, helfen wir Ihnen dabei Geld zu sparen und unsere Experten unterstützen Sie bei der Beantragung von Fördermitteln.

Öffentliche Förderprogramme

Für alle Maßnahmen, die Energie einsparen oder mit denen erneuerbare Energien zum Einsatz kommt, gibt es Unterstützung. Zum Beispiel von der EU, dem Bund, den Länder und Gemeinden.

Hier finden Sie das Supportangebot

Sie möchten die Programme mit Fachleuten besprechen? Gerne beraten Sie unsere Kundenberater in einem persönlichen Gespräch ausführlich zu den einzelnen Programmen. Besuchen Sie uns.

Fördermittelberatung KfW

Sie planen einen Neubau, wissen aber nicht, welche Fördermittel Sie beantragen können? Ihnen ist auch nicht bekannt, wie die Anträge heißen und welche Fördermöglichkeiten es gibt?

Überlassen Sie es einfach einem unabhängigen Experten der Stadtwerke Troisdorf!

Eine umfängliche Beratung hinsichtlich der richtigen Fördermittel nach KfW für den Bereich Neubau.

  • rechnerischer Nachweis der KfW-Anforderungen
  • Ortstermin zur Datenerhebung für den rechnerischen Nachweis
  • Bestätigung für den KfW-Antrag Darlehen oder Zuschuss (Ein- u. Zweifamilienhäuser, Eigentumswohnungen)
  • Prüfung der Angebote auf Einhaltung der KfW-Anforderungen
  • Ortstermin mit Überprüfung der KfW-konformen Umsetzung
  • Prüfung der Rechnung des ausführenden Fachbetriebes nach den Vorgaben der KfW
  • notwendige Bestätigung für die KfW nach der Durchführung

Regulärer Preis: 140,- Euro / Stunde

Energieausweis

Ein Energieausweis – früher auch als Energiepass bezeichnet – ist ein im Rahmen der Energieeinsparverordnung (EnEV) entwickeltes Dokument, welches ein Gebäude energetisch beurteilt. Er enthält Informationen über den Energieverbrauch pro Quadratmeter Nutzfläche und Jahr und ermöglicht so die Unterscheidung von Immobilien in verschiedene Energieeffizienzklassen.

Grundsätzlich wird zwischen zwei verschiedenen Energieausweistypen unterschieden: dem Verbrauchsausweis und demBedarfsausweis.

Besitzt die Immobilie weniger als fünf Wohnungen und wurde der Bauantrag vor dem Stichdatum am 1. November 1977 gestellt, so ist der Energieausweis „Bedarf“ Pflicht. Eine Ausnahme gibt es für Gebäude, die nach der ersten Wärmeschutzverordnung aus dem Jahr 1977 modernisiert wurden oder die Anforderungen bei Fertigstellung bereits erfüllt hatten.

Energieausweis "Bedarf"

Der bedarfsorientierte Energieausweis bildet den theoretischen Energieverbrauch ab, beispielsweise den eines Wohnhauses. Grundlage des Bedarfsausweises ist ein technisches Gutachten, welches von einem Fachmann erstellt wird. Für die Berechnung der Werte von Häusern, Wohnungen und Co. werden technische Details, wie der Zustand von Wänden, Fenstern und Heizungen herangezogen, um den Energiebedarf zu berechnen. Nicht zur Berechnung herangezogen wird das individuelle Verbrauchsverhalten der Bewohner eines Wohngebäudes. Das große Plus dieses Ermittlungsverfahrens ist die Identifizierung energetischer Schwachstellen von Gebäuden.

  • Erstellen eines Energieausweises Typ "Bedarf" für Ihr Wohngebäude
  • Energieausweis gemäß EnEV 2016, auf Grundlage der ausgewerteten Daten
  • Empfehlungen für Maßnahmen zur kosteneffizienten Verbesserung der energetischen Eigenschaften des Gebäudes

 

  • objektiver Vergleich mit anderen Objekten möglich
  • Berechnungen anhand von Planungsunterlagen
  • intensive Gebäudebegehung
  • energetische Schwachstellen erkennen
  • individuell abgeleitete Modernisierungsempfehlungen
  • Einordnung des untersuchten Objektes in eine Skala mit Effizienzklassen A+ bis H

Regulärer Preis: 520,- Euro

Energieausweis "Verbrauch"

Für die Ermittlung des Energieverbrauchs wird meist über eine Periode der zurückliegenden drei Jahre die tatsächlich verbrauchte Energie herangezogen. Das individuelle Nutzerverhalten der Bewohner beeinflusst das Ergebnis natürlich enorm. Da die meisten Bewohner einen individuellen Energieverbrauch haben, können nur begrenzt Aussagen über den zukünftigen Energieverbrauch oder den energetischen Zustand der Immobilie gemacht werden. Somit ist der Verbrauchsausweis weniger aussagekräftig als der Bedarfsausweis. Die Ermittlung des Energieverbrauchs wird von uns durchgeführt.

  • Erstellen eines Energieausweises Typ "Verbrauch" für Ihr Wohngebäude
  • Energieausweis gemäß EnEV 2016 auf Grundlage des Energieverbrauchs
  • Empfehlungen für Maßnahmen zur kosteneffizienten Verbesserung der energetischen Eigenschaften des Gebäudes

  • Darstellung der witterungsbereinigten Verbrauchswerte des Objektes
  • Ausweisen der tatsächlich verbrauchten Energiemenge des Objektes
  • Erfüllung der Energieausweis-Pflicht für Verkauf, Verpachtung, Vermietung von Häusern und Wohnungen
  • Einordnung des untersuchten Objektes in eine Skala mit Effizienzklassen A+ bis H

Regulärer Preis: 65,- Euro*

* für Gebäude mit max. 6 Wohneinheiten, jede weitere Wohneinheit kostet 12,- Euro.

Gebäudecheck (iSFP)

Der individuelle Sanierungsfahrplan für Wohngebäude stellt die aufeinander abgestimmten Schritte einer energetischen Sanierung dar. Gemeinsam mit Konsortialpartnern hat die dena (Deutsche Energie-Agentur) dafür eine Gesamtmethodik entwickelt.

 

  • Gebäudeeigentümer erhalten einen tragfähigen Fahrplan für die Sanierung Ihrer Immobilie an die Hand, der auf einer weitgehend ganzheitlichen Betrachtung des Gebäudes basiert
  • Der Fahrplan bietet sowohl den Einstieg in konkrete erste Maßnahmen als auch eine Zukunftsperspektive für das Gebäude
  •  

  • Dokumentation der notwendigen Maßnahmen Ihres Objektes in schriftlicher und grafisch leicht verständlicher Form
  • Kostenaufstellung der notwendigen Maßnahmen
  • Prinzipielle Fördermöglichkeiten
  • Darstellung des Energieeinsparpotenzials

Regulärer Preis: Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Neubau-Energieberatung

Wir beraten und begleiten Sie bei Ihrem Bauvorhaben unabhängig und kompetent in allen Fragen rund um das Thema Energie. Sprechen Sie mit uns rechtzeitig über Ihre Pläne und profitieren Sie von unserem Fachwissen.

  • ganzheitliche energetische Betrachtung der Gebäudehülle und der Anlagentechnik vor, während und nach der Bauzeit
  • die Stadtwerke Troisdorf unterstützen durch kompetente Beratung den Bauherren vor während und nach der Bauphase, damit die aus energetischer Sicht richtigen Entscheidungen getroffen werden
  • die Betriebskosten eines Gebäudes sind im Regelfall über die Jahre deutlich höher als die einmaligen Investitionskosten. Es lohnt sich, sich rechtzeitig beim Bau seines Hauses auf alle Eventualitäten einzurichten und den Verbrauch so weit wie möglich zu reduzieren. Die Mehrkosten für einen energiesparenden Neubau müssen gar nicht groß sein und ihr Spareffekt reicht weit in die Zukunft

  • Dämm-Maßnahmen (Außenwände, Fenster, Türen, Dächer, Decken)
  • Heizungsanlagen
  • Lüftung
  • Solarthermie-Anlagen
  • Photovoltaik-Anlagen
  • Angebotsprüfung und -bewertung
  • Fördermittelberatung
  • Beleuchtungsberatung
  • Kanalhausanschlüsse
  • Trinkwasserinstallationen
  • …und viele weitere Themen nach Ihrem Wunsch!

Regulärer Preis: 60,- Euro

Eigenheim-Energieberatung

Wir beraten und begleiten Sie unabhängig und kompetent in allen Fragen rund um das Thema Energie. Sprechen Sie mit uns rechtzeitig über Ihre Pläne und profitieren Sie von unserem Fachwissen. Sowohl unter ökonomischen als auch ökologischen Aspekten werden die Erzeugung, Rückgewinnung, Umwandlung, Transport, Speicherung und die Bereitstellung von Energie betrachtet.

Nach einer Initialberatung in unserem Kundenzentrum schlagen wir Ihnen – sofern notwendig – erweiterte beratende Leistungen vor. Für viele Fragestellungen hat sich unser lokales Beraternetzwerk auf Leistungen mit einem definierten Umfang zu einem Festpreis verständigt. Das hat für Sie den großen Vorteil der Transparenz und Kostensicherheit!

Energieberatung bei Ihnen zu Hause

Gemeinsam mit Ihnen betrachten wir Ihr Gebäude ganzheitlich.
Bei Gebäuden wird unter Energieberatung allgemein eine Beratung und/oder Berechnung mit dem Ziel der Energieeinsparung verstanden. Diese kann erreicht werden durch die Dämmung der Gebäudehülle (Dach, oberste Geschoßdecke, Wände, Kellerdecke/Bodenplatte), die Verwendung energetisch verbesserter Fenster und Haustüren und den Einsatz energieeffizienter Anlagentechnik einschließlich des Einsatzes regenerativer Energien, beispielsweise der Solartechnik.
 

Beratung am Objekt, um gemeinsam mit Ihnen Entscheidungshilfen für Ihr Vorhaben zu entwickeln

  • Dämm-Maßnahmen (Außenwände, Fenster, Türen, Dächer, Decken)
  • Optimierung von Heizungsanlagen
  • Lüftung
  • Solarthermie-Anlagen
  • Photovoltaik-Anlagen
  • Angebotsprüfung und -bewertung
  • Fördermittelberatung
  • Beleuchtungsberatung
  • Kanalhausanschlüsse
  • Trinkwasserinstallationen
  • …und viele weitere Themen nach Ihrem Wunsch!

Regulärer Preis: 89,- Euro

Energieberatung im Kundenzentrum der Stadtwerke Troisdorf

In unserem Kundenzentrum ordnen wir der Beratung einen hohen Stellenwert zu. Unser erstes Ziel ist Ihr Anliegen vollumfänglich zu verstehen. Wir hören zu und fragen nach, beleuchten von verschiedenen Seiten, überlegen gemeinsam mit Ihnen, welche weiteren Informationen wir benötigen, um Ihre Anforderungen mit einem dauerhaft sehr guten Ergebnis zu lösen.

Regulärer Preis: 60,- Euro

  • Beratung im Kundenzentrum der Stadtwerke Troisdorf, um gemeinsam mit Ihnen Entscheidungshilfen für Ihr Vorhaben zu entwickeln

  • Dämm-Maßnahmen (Außenwände, Fenster, Türen, Dächer, Decken)
  • Heizungsanlagen
  • Lüftung
  • Solarthermie-Anlagen
  • Photovoltaik-Anlagen
  • Angebotsprüfung und -bewertung
  • Fördermittelberatung
  • Beleuchtungsberatung
  • Kanalhausanschlüsse
  • Trinkwasserinstallationen
  • …und viele weitere Themen nach Ihrem Wunsch!

Anlagen-Contracting

Kaum eine Investition in das Eigenheim reißt so große Löcher ins Finanzpolster wie eine neue Heizung oder der Einstieg in die Solarstrom-Produktion auf dem heimischen Dach. Mit unseren Contracting-Angeboten können Sie sich den Wunsch nach einer neuen, kostensparenden und ressourcenschonenden Energieversorgung trotzdem erfüllen. Moderne Energie – ganz ohne eigene Investition!

Contracting-Modelle enthalten bei den Stadtwerken Troisdorf neben der Bereitstellung einer Anlage auch weitere Leistungen, wie die Wartung, Versicherung, Reparaturkosten und den Notfallservice. Dies gibt dem Contracting-Nehmer über die Zeitdauer eines Vertrages die Möglichkeit einer präzisen Kostenplanung. Darüber hinaus entlastet es ihn von vielen Arbeits- und Organisationsschritten.

Hier sind unsere günstigen Rundum-Sorglos-Pakete: 

Solaranlagen-Contracting: TroStrom Solar

Solaranlagen auf dem eigenen Dach gibt es schon lange. Neu ist allerdings die Idee, den produzierten Strom nicht einzuspeisen, sondern möglichst viel davon selber zu nutzen. Denn die Erzeugungskosten für Solarstrom sind schon heute niedriger als Ihre Bezugskosten aus dem Stromnetz. Um das zu erreichen, schauen wir uns Ihren Stromverbrauch genau an und wählen dann die richtige Größe für Ihre Solaranlage.

1) Angebot im TroStrom Solar-Rechner

Mit unserem Online-Rechner erfahren Sie, wieviel Sie sparen können und was für eine Photovoltaikanlage in Frage kommt.

2) Beratung & Vertrag

Wir nehmen uns Zeit und beantworten alle Fragen. Unsere Verträge sind übersichtlich und leicht verständlich.

3) Schnelle Installation

Durch höchste Qualität und erfahrene Partner haben wir die Möglichkeit, die Installation in der Regel innerhalb eines Tages durchzuführen. 

4) Wartung & Service

Wir übernehmen die Kosten für die Wartung und alle eventuell anfallenden Reparaturen.

Sie erhalten eine hochmoderne Photovoltaikanlage auf Ihrem Gebäude und werden zum Stromproduzenten und Selbstverbraucher.

Mit unserem TroStrom Solar Rundum-Sorglos-Paket erhalten Sie eine Solaranlage, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist:

  • Ganz ohne Eigene Investition
  • Stromkosten sparen durch eigene Stromproduktion
  • Markenqualität der Geräte
  • Funktionsgarantie
  • Investition, Wartung und Instandhaltung aus einer Hand
  • Aktiver Umweltschutz

 

  1. Durch die Sonneneinstrahlung produziert Ihre Solaranlage Strom,
  2. den Sie im Haus verbrauchen.
  3. Verbrauchen Sie mehr Strom als Ihre Anlage liefert, sind Sie über unser Netz jederzeit sicher versorgt.
  4. Erzeugt Ihre Anlage mehr Strom als Sie benötigen, liefern wir Ihren Sonnenstrom an andere Kunden der Region. Sie erhalten dafür eine Vergütung.

Regulärer Preis: ab 65,- Euro / Monat*

*Angebot wird individuell erstellt und auf die örtlichen Gegebenheiten angepasst.
**Begrenzt auf maximal 5 € pro Monat.  

Heizungs-Contracting: TroTherm Easy

Ein wohlig warmes Zuhause ohne eigene Heizung? Mit TroTherm easy, dem intelligenten Heizkonzept, ist das kein Problem. In Zusammenarbeit mit ausgewählten Installateuren des örtlichen Fachhandwerks übernehmen wir die Investition in eine auf Ihren individuellen Bedarf maßgeschneiderte, moderne Heizungsanlage sowie deren Wartung und Instandhaltung. So genießen Sie ausschließlich die angenehmen Seiten der Wärmeversorgung.

Ihre Kosten dafür: die verbrauchsabhängigen Kosten und eine Servicepauschale.

Sie wollen mehr über unser Heizungs-Contracting TroTherm easy erfahren?

Unser Erklärfilm hilft Ihnen sicher weiter!

Sie erhalten eine hochmoderne Heizungsanlage mit Rund-um-Sorglos-Paket.

Ihre Vorteile mit TroTherm easy

  • Keine Investition in eine neue Heizung
  • Reparatur und Wartung inklusive aller Ersatz- und Verschleißteile
  • Jährliche Wartung durch Vertragsinstallateur
  • Bis zu 15 Jahre Garantie
  • Höchste Versorgungssicherheit durch 24-Stunden-Bereitschaft auch am Wochenende

Als Ihr Versorgungspartner betreiben wir für Sie die Hei-zungsanlage. Für Sie fällt dafür neben den verbrauchs-abhängigen Kosten lediglich eine Servicepauschale an.Das Angebot beinhaltet außerdem:

  • Schornsteinfegergebühren
  • Anschaffungs-, Wartungs-, und Instandhaltungskosten
  • Gasgrundpreis

Regulärer Preis: ab 99,- Euro / Monat*

 

*Angebot wird individuell erstellt und auf die örtlichen Gegebenheiten angepasst.
**begrenzt auf maximal 5 € pro Monat.  

Gekoppelt Wärme- & Strom-Contracting: TroTherm Plus

Gemeinsam mit Ihnen suchen wir die passende Lösung für Ihr Haus: Neben der Strom erzeugenden Erdgas-Heizung (BHKW) bieten wir TroTherm Plus auch in Form einer Brennstoffzellenheizung an. Lassen Sie sich beraten.

Sie erhalten von uns die neueste Technik in Form einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage (KWK-Anlage).

Ihre Vorteile mit TroTherm plus

  • Gekoppelt Wärme und Strom erzeugen
  • Sichere und gleichzeitig wirtschaftliche Energieversorgung
  • Rundum-Sorglos-Paket
  • Erdgas wird effizient, kostengünstig und klimaschonend* genutzt
  • Primär-Nutzungsgrade über 90 Prozent
  • Erfüllung aktueller Energiesparauflagen

*Erdgas verbrennt nicht nur geruchlos und besonders schadstoffarm, es ist auch nahezu frei von Schwefeldioxid, Staub und Ruß. Somit ist Erdgas schonend für Klima und Umwelt.

Neben dem Strom erzeugenden Blockheizkraftwerk bieten wir TroTherm plus auch in Form einer Brennstoffzellenheizung an. Welche innovative und zukunftsfähige Heiztechnologie für Sie die Richtige ist, kann sich je nach Verbrauch und individuellen Anspruch unterscheiden. Hier finden Sie erste Hinweise, welche Technik für Sie am besten geeignet ist. Wir beraten Sie gerne und suchen gemeinsam mit Ihnen die passende Lösung für Ihr Haus.

BHKW – Verbrennungsmotor mit Abwärmenutzung

Die Abkürzung BHKW steht für Blockheizkraftwerk und beschreibt die gemeinsame Erzeugung von Heizwärme und Strom mit einem Gerät. Um dies zu ermöglichen, bestehen Blockheizkraftwerke in der Regel aus zwei wichtigen Komponenten. Diese sind:

•    der Verbrennungsmotor
•    der Generator

Während das BHKW arbeitet, treibt der Verbrennungsmotor einen Generator an und es wird Strom produziert. Zusätzlich wird die Abwärme des Motors über ein technisch ausgereiftes System aufgenommen und an die Heizung übergeben. Strom und Wärme können dabei in einem Verhältnis von ungefähr 1 zu 3 gewonnen werden. Das heißt, je Kilowatt elektrische Leistung, erzeugen BHKWs etwa 3 Kilowatt thermische Leistung.

Für den Einsatz in Ein- und Mehrfamilienhäusern gibt es heute Mini-BHKWs, die etwa 1 kW elektrische und 2,5 kW thermische Leistung erzeugen können. Aufgrund der geringen Heizleistung werden sie oft zusammen mit einem Spitzenlast-Kessel wie einer Gas-Therme installiert.

Das BHKW bekommt dabei die Aufgabe, die Grundlast der Wärmeversorgung für Heizung und Warmwasser abzudecken. Wird es draußen kälter und der Wärmebedarf steigt, stellt die Spitzenlast-Heizung sicher, dass es im Haus nie kalt wird. Das BHKW wird hauptsächlich wärmegeführt betrieben und kann geregelt bzw. ganz abgeschaltet und bei Bedarf wieder zugeschaltet werden.

Vorteile eines Block-Heiz-Kraft-Werks:

  • Hoher Wirkungsgrad durch die kombinierte Strom- und Wärmeerzeugung
  • Mögliche Eigenversorgung mit Strom
  • Wärmegeführter Betrieb, die Größe des BHKW richtet sich nach der benötigten Wärme
  • Regelbar, das heißt je nach Anforderung kann das BHKW sich zu- oder abschalten
  • Stark reduzierter Primärenergieverbrauch

Brennstoffzelle – Strom und Wärme aus chemischer Reaktion

Wie das BHKW erzeugt auch die Brennstoffzellenheizung Wärme und Strom in einem Gerät. Anders als bei dem BHKW, ist die Basis hier aber keine Verbrennung, sondern eine chemische Reaktion.
Eine Brennstoffzelle besteht aus zwei durch eine Membran voneinander getrennten Elektroden, die mit einem Katalysator beschichtet wurden. Während die negativ geladene Anode kontinuierlich mit Wasserstoff beaufschlagt wird, spaltet sich dieser durch den Katalysator in Elektronen und Protonen auf. Über einen elektrischen Leiter wandern die freien Elektroden daraufhin zur positiv geladenen Anode und es entsteht Strom.

Im Vergleich zu BHKWs zeichnet sich das Brennstoffzellen-Heizgerät vor allem durch einen hohen Wirkungsgrad und einen niedrigen Schadstoffausstoß aus. Durch die chemische Reaktion kann auf mechanische Teile zur Energieumwandlung verzichtet werden. Dies macht sich bei den im Vergleich zum BHKW geringeren Wartungskosten bemerkbar.

Allerdings wird das Brennstoffzellenheizgerät hauptsächlich stromgeführt betrieben. Es kann nicht einfach abgeschaltet werden, wenn die elektrische Energie nicht benötigt wird. Die Brennstoffzelle ist für einen kontinuierlichen Betrieb ausgelegt und muss dementsprechend von den Leistungsdaten in das Gebäude passen. Das heißt das Brennstoffzellenheizgerät kann nur wirtschaftlich arbeiten, wenn die elektrische und thermische Grundlast des Gebäudes gedeckt aber nicht überschritten wird und das bezogen auf die gesamte Laufzeit der Brennstoffzellenheizung. Hat Ihre Immobilie oder Ihr Gewerbebetrieb einen elektrischen Verbrauch von über 13.000kWh und eine elektrische Grundlast von ca. 1,5 KW sprechen Sie uns an, wir berechnen Ihnen die möglichen Einsparungen an Ihren Energiekosten durch den Einsatz dieser innovativen und zukunftsfähigen Heiztechnologie.

Vorteile einer Brennstoffzellen-Heizung:

  • Installation als Beistellgerät an bestehende Gas-Brennwerttherme möglich
  • Verbraucher produzieren mit „günstigem Erdgas – teureren Strom“ zur Deckung der elektrischen Grundlast
  • Durch die elektrochemische Reaktion im inneren der einzelnen Zellen kommt das Brennstoffzellen-Heizgerät ganz ohne bewegliche Teile aus - dadurch ist ein wartungsarmer Betrieb gegeben
  • Das Brennstoffzellen Heizgerät arbeitet nahezu geräuschlos
  • Der Schadstoffausstoß ist deutlich geringer als bei konventioneller Heiztechnik
  • Das Brennstoffzellenheizgerät läuft dauerhaft, das heißt es produziert, anders als z.B. PV-Anlagen, auch nachts Strom und Wärme
  • Stromgeführte Betriebsweise

Regulärer Preis: ab 249,- Euro / Monat*

 

*Angebot wird individuell erstellt und auf die örtlichen Gegebenheiten angepasst.
**begrenzt auf maximal 5 € pro Monat.   

Wärmepumpen-Contracting: TroTherm Geo

Sie bauen eine Immobilie in einem Gebiet, welches für die Versorgung mit Erdwärme erschlossen wurde?
Dann haben wir was für Sie!

Die Stadtwerke Troisdorf bieten das genau auf Ihren Bedarf abgestimmte Rundum-sorglos-Paket TroTherm Geo an. Damit kommen Sie in den Genuss einer Wärmepumpenanlage ohne eigene Investition – aber mit dem Extra-Service der Stadtwerke Troisdorf.

  • Die Stadtwerke Troisdorf übernehmen Anschaffung, Installation und Betrieb Ihrer Wärmepumpe
  • Die Stadtwerke Troisdorf bieten Ihnen Versorgungssicherheit
  • Geothermie-Experten von den Stadtwerken Troisdorf betreuen Ihr Projekt in Abstimmung mit dem Bauträger von A bis Z
  • Sie haben keine Investitionskosten
  • Sie heizen emissionsfrei

  1. Über einen Förderbrunnen wird rund zehn Grad kaltes Grundwasser in ein unterirdisches Leitungsnetz eingespeist.
  2. Von dort aus gelangt es in die angeschlossenen Gebäude.
  3. Jetzt wird es Zeit für TROTHERM GEO. Denn nun wird dem Grundwasser über eine Wärmepumpe die Wärmeenergie entzogen.
  4. Das abgekühlte Wasser versickert in einem Schluckbrunnen.

Regulärer Preis: ab XY,- Euro / Monat*

 

*Angebot wird individuell erstellt und auf die örtlichen Gegebenheiten angepasst.
**begrenzt auf maximal 5 € pro Monat.   

Thermografie

Mit der Thermografie-Messung kann man die Verteilung der Oberflächentemperatur (abgestrahlte thermische Energie) an einer Wandfläche grafisch darstellen. Auf dieser Basis lassen sich für das menschliche Auge verdeckte unterschiedliche Konstruktionen erkennen – zum Beispiel ein Fenstersturz, fehlende Dämmung in der U-Schale, undichte Bauteile (Fugen), Durchfeuchtungen, der Verlauf verdeckter Heizungsrohre und vieles mehr.

  • kommentierte Thermografie-Bilder
  • Dokumentation und Erläuterungen von Wärmebrücken und energetischen Schwachstellen der Gebäudehülle
  • Aufzeigen von Möglichkeiten der Ertüchtigung der Gebäudehülle (Dämmung, Fenster, konstruktive Maßnahmen, etc.)
  • kurzes Informationsgespräch

  • Aufzeigen von Wärmebrücken und Undichtigkeiten im sichtbaren Bereich der Gebäudehülle
  • Verringerung von Transmissionswärmeverlusten
  • Aufzeigen von Optimierungsmöglichkeiten
  • Qualitätskontrolle nach durchgeführten Baumaßnahmen
  • Erstellen von Thermografie-Bildern (Auflösung mind. 300x200px) bei geeigneter Witterung
  • individuelle mündliche Erläuterung zu Schwachstellen und möglichen Ursachen
  • Optimierungsvorschläge einschl. eines kurzen Beratungsberichtes

Regulärer Preis: 150,- Euro

Standrohr-Service

Mit einem zählenden Standrohr der Stadtwerke Troisdorf können Sie aus einem öffentlichen Hydranten Wasser entnehmen. Im Versorgungsgebiet dürfen nur zählende Standrohre der Stadtwerke Troisdorf GmbH eingesetzt werden. Über die Zuteilung von Standrohren entscheidet die Stadtwerke Troisdorf GmbH nach eigenem Ermessen.

  • Entnahme größerer Wassermengen

Regulärer Preis: 21,- Euro für 14 Tage; 18,- Euro für weitere 14 Tage (zzgl. 500,- EURO Kaution)

KfW-Baubegleitung

Wird eine intensivere Betrachtung des Gebäudes gewünscht, bietet sich die vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) geförderte „BAFA-Beratung“, auch als „Vor-Ort-Beratung“ bezeichnet, an. Die Beratung mit umfangreichem schriftlichen Bericht liefert detaillierte Informationen in einzelnen Schritten oder zeigt die Auswirkungen verschiedener Maßnahmenpakete bis hin zum KfW Effizienzhaus. Neben der technischen Seite erfolgen auch Angaben zu möglichen Einsparungen, Kosten und Fördermitteln.
Unser Partner begleitet Sie auf dem kompletten Weg bis zum fertigen Objekt

  • Beratung zu den technischen Förderbedingungen
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln
  • Bereitstellung eines KfW-zugelassenen Sachverständigen

  • rechnerischer Nachweis der KfW-Anforderungen
  • Bestätigung für den KfW-Antrag (Darlehen oder Zuschuss)
  • Prüfung der Angebote auf Einhaltung der KfW-Anforderungen
  • Ortstermin mit Überprüfung der KfW-konformen Umsetzung
  • KfW-Bestätigung nach der Durchführung
  • Baubegleitung durch einen zugelassenen Sachverständigen

Regulärer Preis: 600,- Euro / Bauvorhaben*

*Angebot wird individuell erstellt und auf die örtlichen Gegebenheiten angepasst.

Rechte und Pflichten der Energieeinsparverordnung (EnEV) im Überblick

Die Energieeinsparverordnung EnEV ist ein wichtiges Instrument im Bereich der energieeffizienten Gestaltung des Immobilienbestandes in Deutschland. Das neue Energieeinsparungsgesetz (EnEG 2013) gilt seit dem13. Juli 2013 und die neue Energieeinsparverordnung EnEV 2014 seit dem 1. Mai 2014. Seit dem 1. Januar 2016 fordert die EnEV noch energieeffizientere Neubauten.

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Sebastiano Ferro

Kundenberater
Energiedienstleistungen
  vertrieb(at)stadtwerke-troisdorf.de
  02241 888 407

Jens Winkler

Kundenberater
Energiedienstleistungen
  vertrieb(at)stadtwerke-troisdorf.de
  02241 888 179