Frau unter der Dusche

Wichtiger denn je: der Umgang mit Wasser

Wasser sparen lohnt sich vor allem beim Warmwasser. Denn je weniger Wasser für Duschen und Baden erhitzt werden muss, desto weniger Energie wird verbraucht. Das entlastet das Klima, schont die Ressourcen und entlastet die Haushaltskasse. 

Um unser Trinkwasser nicht zu gefährden, wird zum Beispiel dazu geraten, Waschmittel sparsam einzusetzen, das Auto nicht auf der Straße zu waschen und bei Pflanzenschutzmitteln auf die Angabe „Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich“ zu achten. 

Dazu gehören: Essensreste, Tampons, Medikamente, aber auch Feuchttücher. Sie sind nicht aus Papier, sondern aus Vlies und bestehen aus winzigen Fasern, die wasserfest sind. Das Ergebnis: Auf der Kläranlage verknoten sie sich und verstopfen die Pumpen.

Haben Sie weitere Rückfragen? Weitere Informationen finden Sie unter Abwasserbetrieb Troisdorf