- Pressemeldungen

Delegation aus Thailand bei den Stadtwerken Troisdorf

Delegation aus Thailand bei den Stadtwerken Troisdorf

Die innovativen Projekte zur Strom- und Wärmeerzeugung der Stadtwerke Troisdorf stoßen international auf großes Interesse. Im Rahmen der Klimakonferenz in Bonn hat am vergangenen Freitag eine sechsköpfige thailändische Delegation unter Leitung von Thawatchai Saengkhamsuk, Director of the Strategy Office der Thailand Greenhouse Gas Management Organization, den Troisdorfer Energieversorger besucht. Nach einem Informationsaustausch führte der Experte für erneuerbare Energien des Hauses, Dr. André Baade, die Delegation durch den Solarpark Oberlar. „Die Stadtwerke Troisdorf wollen nicht nur Energieversorger sein, sondern mit innovativen Projekten auch zur  Energiewende vor Ort beitragen. Beispiele dafür sind: der Solarpark Oberlar und Geothermie-Projekte in Troisdorfer Neubaugebieten. „Wir freuen uns, der Delegation aus Thailand eine der größten Freiflächen-Photovoltaikanlagen in Deutschland vorstellen zu dürfen“, erklärte Baade.


Über die Stadtwerke Troisdorf GmbH:
Die Stadtwerke Troisdorf GmbH ist ein 1904 gegründeter Energieversorger, der Troisdorf seit über einem Jahrhundert zuverlässig mit Strom, Gas und Wasser beliefert. Das Unternehmen unterstützt dabei das Gemeinwohl in der Region und engagiert sich unter anderem für die Themen „Energie sparen“, „Elektromobilität“ sowie „Umwelt- und Ressourcenschutz“. Seit 2010 beliefern die Stadtwerke Troisdorf alle Haushalts- und Kleingewerbekunden mit 100 Prozent zertifiziertem Naturstrom ohne Aufpreis.


Über die TroiKomm GmbH:
Die Stadtwerke Troisdorf GmbH ist eine 60-prozentige Tochter der kommunalen Beteiligungsgesellschaft TroiKomm GmbH. Diese wurde 1995 gegründet, um die wirtschaftlichen Aktivitäten der Stadt Troisdorf zu bündeln.


Herausgeber:
Stadtwerke Troisdorf GmbH, Poststr. 105 53840 Troisdorf
Ansprechpartner:
Annette Schiffer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02241 888 153 E-Mail: Schiffera (at) stadtwerke-troisdorf.de