- Pressemeldungen

FÖRDER.EI: Stadtwerke-Förderaktion übertrifft alle Erwartungen

FÖRDER.EI: Stadtwerke-Förderaktion übertrifft alle Erwartungen

Mit einem völlig neuen Förderkonzept zur Vereinsunterstützung sind die Stadtwerke Troisdorf am 20. April 2016 an den Start gegangen. Für die außergewöhnliche Aktion hat der Lokalversorger 20.000 Euro zur Verfügung gestellt, die in Form von Codes zwischen zwei und 500 Euro in leuchtend gelbe Kunststoff-Eier verpackt wurden. Nach dem Motto „Wir fördern – Sie entscheiden!“ haben die Stadtwerke Troisdorf alle Bürger dazu aufgerufen, sich in ihrem Kundenzentrum oder bei Stadtfesten ein FÖRDER.EI aus der Aktionssäule herauszunehmen und das darin enthaltene Förderguthaben je nach Belieben den teilnehmenden regionalen Vereinen zuzuweisen.

„Das Interesse an unserem interaktiven Wettbewerb ist riesig und die Bürgerbeteiligung übertrifft jetzt schon all unsere Erwartungen“, freut sich Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Blatzheim. Ursprünglich wollte man interessierten Vereinen bis zum 20. Juni 2016 Zeit geben, sich zu bewerben. Aufgrund der regen Beteiligung standen die 50 Kandidaten jedoch schon vier Wochen vor Ablauf der Bewerbungsfrist fest. Und auch die Hälfte der Fördersumme war innerhalb von gerade einmal zweieinhalb Wochen bereits an die Vereine verteilt. „Alle Codes müssen bis spätestens 31. August 2016 eingelöst sein, doch wenn es in dem Tempo wie bisher weitergeht, wird unsere diesjährige Förderaktion deutlich früher beendet sein“, ist sich Daniela Simon, Abteilungsleitung Marketing, sicher, die die Aktion initiiert hat.

Aktuell können sich die Bürger noch über FÖRDER.EIER freuen und ihr Guthaben für den guten Zweck auf der Aktionsseite www.stadtwerke-troisdorf.de/foerderei dem jeweiligen Lieblingsverein zukommen lassen. Wer auf der Stadtwerke-Landingpage den Button „Code einlösen“ anklickt, gelangt zu einer Übersicht, die Auskunft darüber gibt, welche Vereine mit welchen Projekten an der Aktion teilnehmen. In Echtzeit wird dort auch präsentiert, wie viel die einzelnen Vereine bereits jeweils von der Fördersumme erhalten haben.

„Bei uns gibt es nur Gewinner, denn wir füllen die Vereinskassen aller 50 teilnehmenden Vereine. Wer hingegen wie viel von den 20.000 Euro erhält, das entscheiden allein die Bürger“, resümiert Blatzheim.

Herausgeber:
Stadtwerke Troisdorf GmbH, Poststr. 105, 53840 Troisdorf

Ansprechpartner:
Silke Schmitz, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02241 888 240, E-Mail: schmitzs(at)stadtwerke-troisdorf.de