Zählerablesung in Troisdorf-FWH: Stadtwerke bitten Bürger um Unterstützung

Für den Abrechnungszeitraum 2019/2020 erfasst die Stadtwerke Troisdorf GmbH vom 17.04.2020 bis 02.05.2020 in Troisdorf-Friedrich-Wilhelms-Hütte wieder die Strom-, Gas- und Wasserzähler. Aufgrund der aktuellen Coronakrise wird die Zählerablesung ohne persönlichen Kontakt durchgeführt.

Ab dem 14.04.2020 können die Bürgerinnen und Bürger aktuelle Zählerstände online unter www.stadtwerke-troisdorf.de/netze eingeben. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann alternativ die grüne Terminkarte ausfüllen, die an alle Haushalte verteilt wird. Auf ihnen ist auch das Datum notiert, per wann der Ableser die Karte wieder einsammeln kommt. Zum Schutz der Bürger und auch der Stadtwerke-Mitarbeiter, soll auf einen persönlichen Kontakt verzichtet werden. Die Bürger werden daher gebeten, ihre Karten frei zugänglich beispielsweise am Briefkasten oder der Haustür zu hinterlassen.

Zähler in Mehrfamilienhäusern sind von der Regelung ausgenommen und werden von Stadtwerke-Mitarbeitern abgelesen – ohne persönlichen Kontakt. Die Ableser setzen sich vorab mit dem jeweils zuständigen Hausverwalter oder Hausmeister in Verbindung und bitten um freien Zugang zu den Zählern. Damit der Zugang zu den Kellerräumen möglich ist, sollte an diesem Tag die zentrale Haustür geöffnet sein.

Die Stadtwerke machen darauf aufmerksam, dass Zählerstände, die bis zum 08.05.2020 nicht vorliegen, auf Grundlage des Vorjahres geschätzt werden.