- Veranstaltungen

Einladung zur Vernissage: Berührt sein

Kunstwerk

Zwei Frauen, eine Ausstellung, viel Gefühl

„In den vielen Jahren meiner Malerei habe ich meinen eigenen Stil entwickelt. In meinen Bildern bringe ich die Realität zusammen mit meiner Phantasiewelt“, erklärt Petra Bigeschke. Inspiriert wird sie durch Träume oder plötzliche nur Sekunden währende Eingebungen. Niemand müsse ihre Bilder verstehen. Sie halte es da wie Salvador Dali, der einmal gesagt habe: „Man muss systematisch Verwirrung stiften – Das setzt Kreativität frei. Alles was widersprüchlich ist, schafft Leben!“

Gewährt die Kölnerin Petra Bigeschke mit ihren surrealistisch anmutenden Bildern (Acryl auf Leinwand) Einblicke in die Seele, zeigt Claudia Walter in ihren Werken die Schönheit und Kraft der Natur.

Angeregt wird sie vor allem von ihrer „wunderschönen“ Heimat dem Siebengebirge. Überhaupt faszinieren sie Landschaften mit ihren unterschiedlichen Silhouetten. Und auch das Meer mit seinen mannigfachen Facetten zählt zu ihren Lieblingsmotiven. Sinnlich und sensibel fängt Claudia Walter die Launen der Natur ein: „Kunst ist für mich der Ausdruck von Gefühlen, Emotionen und Gedanken, gepaart mit Fantasie, Kreativität und Neugier, welche fasziniert und begeistert.“

Zur Eröffnung der Ausstellung am Mittwoch, den 29. Januar 2020 um 19.00 Uhr, laden wir Sie, Ihre Familie und Freunde herzlich in die Galerie der Stadtwerke Troisdorf ein.

Freuen Sie sich auf eine Ausstellung mit Bildern, die berühren. Noch bis zum 20. März sind die Werke der beiden Künstlerinnen zu den Öffnungszeiten des Stadtwerke-Kundencenters an der Poststraße 105 montags bis freitags von 7:30 Uhr - 17:30 Uhr zu sehen.