09.04.2018 - Pressemeldungen

Geplante Ausstellung mit der Künstlerin Ri Meuser von Eschmar fällt aus

Die geplante Ausstellung „Leben im Licht“ mit Werken der bundesweit bekannten Künstlerin Ri Meuser von Eschmar in der Galerie der Stadtwerke Troisdorf muss leider ausfallen. Nach dem Tod der Künstlerin Mitte März sollte die von Ri Meuser noch selbst gemeinsam mit ihrem Sohn Tommy Meuser geplante Retrospektive trotzdem im Gedenken an die Wahl-Troisdorferin stattfinden. Inzwischen sind jedoch rechtliche Probleme in der Verwaltung des Nachlasses aufgetaucht, weshalb die Ausstellung, die vom 18. April bis 8. Juni stattfinden sollte, abgesagt werden musste. „Wir bedauern sehr, dass wir die letzte von Ri Meuser von Eschmar selbst geplante Ausstellung nicht mehr realisieren können“, sagte Stadtwerke-Geschäftsführerin Andrea Vogt am Freitag. „Wir hatten schon über 400 Einladungen verschickt, um die große Künstlerin und Troisdorferin zu feiern und ihr großartiges Werk zu würdigen.“

Die gebürtige Darmstädterin Ri Meuser studierte Kunst und Bühnenbild an den Kunsthochschulen Darmstadt und Aachen. Sie kam 1964 mit ihrem Ehemann und den beiden Söhnen Thomas und Dieter nach Troisdorf. Eng verbunden ist ihr Schaffen mit der Region. Denn auf der Deponie der Dynamit Nobel AG entdeckte Ri Meuser wiederverwertbare Kunststoff-Materialen, etwa Folien und Astralon-Platten, die sie in ihren Werken verarbeitete. Sie entwickelte ein eigenes Verfahren, um auf die hauchdünnen Folien Farbpigmente und Goldstäube aufzutragen. Ihre Bilder enthalten bis zu 16 Schichten und erreichen dadurch nicht nur beeindruckende räumliche Effekte, sondern auch eine faszinierende Transparenz und Leuchtkraft.

Wie stark Ri Meuser mit der Region und insbesondere Troisdorf verbunden war, zeigte auch ihr Namen. Sie legte sich den Künstlernamen Ri Meuser von Eschmar zu.

Über die Stadtwerke Troisdorf GmbH:
Die Stadtwerke Troisdorf GmbH ist ein 1904 gegründeter Energieversorger, der Troisdorf seit über einem Jahrhundert zuverlässig mit Strom, Gas und Wasser beliefert. Das Unternehmen unterstützt dabei das Gemeinwohl in der Region und engagiert sich unter anderem für die Themen „Energie sparen“, „Elektromobilität“ sowie „Umwelt- und Ressourcenschutz“. Seit 2010 beliefern die Stadtwerke Troisdorf alle Haushalts- und Kleingewerbekunden mit 100 Prozent Naturstrom ohne Aufpreis.

Über die TroiKomm GmbH:
Die Stadtwerke Troisdorf GmbH ist eine 60-prozentige Tochter der kommunalen Beteiligungsgesellschaft TroiKomm GmbH. Diese wurde 1995 gegründet, um die wirtschaftlichen Aktivitäten der Stadt Troisdorf zu bündeln.

Ansprechpartner:
Daniela Simon, Leiterin Unternehmenskommunikation
Tel.: 02241 888 234, E-Mail: SimonD@stadtwerke-troisdorf.de

Herausgeber:
Stadtwerke Troisdorf GmbH, Poststr. 105, 53840 Troisdorf