Unser Helferportal bringt Troisdorfer zusammen

Hilfe von Nachbarn für Nachbarn

Wir waren schon immer ganz.nah.dran. und haben uns in vielfältiger Weise dafür eingesetzt, das Leben in Troisdorf bunter und lebenswerter zu gestalten. Auch oder gerade in der Corona-Krise möchten wir uns engagieren – zusammen mit Ihnen!

Jeder ist bei unserem neuen Helferportal willkommen – ganz gleich ob sie oder er dringend Hilfe sucht oder ehrenamtlich aktiv werden möchte. Mit unserer neuen Plattform möchten wir ein zusätzliches, ganz praktisches Hilfsangebot auf den Weg bringen, von dem möglichst viele hier vor Ort profitieren.

In unserem Helferportal sind wir bemüht alle aktuellen Hilfsangebote für und rund um Troisdorf zu bündeln.

Gleichzeitig appellieren wir noch einmal an alle, ihre persönlichen Kontakte so gut es eben geht herunterzufahren und damit die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Damit ist uns allen am meisten geholfen!

Hilfe finden

Sie gehören zur betroffenen Risikogruppe oder stehen unter Quarantäne? Dann suchen Sie in unserer Liste nach Helfern in Ihrer Umgebung?

Hilfe anbieten

Sie sind gesund und möchten Betroffenen Ihre Hilfe anbieten? Dann registrieren Sie sich jetzt als Helfer.

Stromgutschein für Gewerbekunden

In und um Troisdorf wird gerade fleißig ehrenamtlich gekocht – für die Leidtragenden der Corona-Pandemie und die vielen Alltagshelden (Polizei, Ordnungsamt, Rettungswagen-Teams, Ärzte & Co). Eine tolle Aktion, an der wir uns gerne beteiligen: Gastro-Gewerbekunden der Stadtwerke Troisdorf, die andere Menschen ehrenamtlich bekochen, bekommen jetzt von uns Strom geschenkt! Die Menge der „Helfer-Kilowattstunden“ richtet sich nach dem Umfang des ehrenamtlichen Engagements und wird direkt vom Abschlag abgezogen. Jetzt schnell bewerben, die Gutscheinanzahl ist begrenzt.

Die Bewerbung erfolgt ganz unkompliziert per Mail an: marketing(at)stadtwerke-troisdorf.de Wir benötigen folgende Infos: Seit wann, für wen und wie oft wird gekocht (täglich, wöchentlich ...)? Wie viele Personen profitieren bereits von der Aktion? Wie lange wird das Hilfsprojekt voraussichtlich andauern? Sowie die Kontaktdaten.

Wir sind für Sie da - auch in außergewöhnlichen Zeiten!

Troisdorf näht Mundschutzmasken

Weiteres Angebot für Helfer, dank Reifenhäuser und Stadt Troisdorf

Sie können Troisdorfer Arztpraxen, Krankenhäuser und Rettungsdienste unterstützen, indem Sie Mundschutzmasken in Eigenproduktion nähen. Die Familie Reifenhäuser hat dafür der Stadt Troisdorf für Kleinproduktionen kostenfrei Rollen mit Vliesmaterial für die Herstellung von rund 150.000 Masken zur Verfügung gestellt.

Wer nähen möchte oder Mundschutz-Masken benötigt, wendet sich bitte ausschließlich per Mail an das Postfach troisdorfnaehtmundschutz(at)troisdorf.de . In der E-Mail anzugeben sind der Bedarf sowie der geplante Verwendungszweck. Vlies zur Verarbeitung durch Privatpersonen wird nicht ausgegeben. Es wird nur Material zur späteren Nutzung durch Arztpraxen, Altenheime, Pflegedienste, Krankenhäuser usw. abgegeben.

Nicht jeder hat Internet. Drucken Sie sich diesen Aushang aus, wenn Sie auch in Ihrem Wohnhaus oder Ihrer Umgebung Hilfe anbieten möchten.

Das Helferportal ist mit freundlicher Unterstützung der tronet GmbH entwickelt worden.